Private Altersvorsorge Aufgabe Home Impressum Info Kontakt über Uns Private Rentenversicherung
   Private Versicherungen

   Firmenversicherungen
 
Was ist eine private Kapitallebensversicherung?
Mit der privaten Kapitallebensversicherung sichern Sie Ihre eigene Altersvorsorge bzw. im Todesfall die finanzielle Zukunft Ihrer Hinterbliebenen ab.

Bei diesem Produkt erhalten Sie an dem vertraglich festgelegten Zeitpunkt eine einmalige Kapitalzahlung, frühestens ab dem 60. Lebensjahr und nach einer Mindestlaufzeit von 60 Monaten.

Wer kann diese private Vorsorge treffen?
Alle Personen, die über ein eigenes Einkommen verfügen, oder Eltern/Großeltern, die für ihre Kinder/Enkel bereits in jungen Jahren eine Vorsorge aufbauen möchten. Für einen Vorsorgeaufbau sollten Sie aber nicht älter als 50 Jahre sein, für die erneute Anlage von Geldern besteht keine Altersgrenze.

Für wen lohnt sich eine Kapitallebensversicherung?
Die Kapitallebensversicherung lohnt sich nur für Personen, die im Todesfall Angehörige absichern wollen bzw. müssen. Für Singles ist diese Form der Geldanlage nicht zu empfehlen. Weiterhin sollten Sie sich möglichst verbindlich für eine Kapitallebensversicherung entscheiden,
da bei einer vorzeitigen Vertragskündigung mit hohen finanziellen Verlusten zu rechnen ist. Für Kapitalanleger lohnt sich diese Anlageform, wenn der Steuerfreibetrag bereits ausgereizt ist, wegen der gesonderten Behandlung der Besteuerung von Kapitalerträgen. Weiterhin kann eine Kapitallebensversicherung sehr interessant sein für die Finanzierung einer fremdvermieteten Immobilie sein.

Jedoch gelten Kapitallebensversicherung im Vergleich zu anderen Anlageformen bei den Beitragszahlungen als unflexibel und renditeschwächer. Weiterhin haben Sie eine sehr lange Laufzeit.

Wir erstellen für Sie kostenlos und unverbindlich einen Lebensversicherungs-Vergleich.

 

   Krankenversicherung

   Empfehlungen

   Informationen


Extern: